"Die neue Generation von Mitarbeitenden hat andere Ansprüche an den Arbeitsplatz. Darauf möchten wir eingehen und uns weiterentwickeln, um weiterhin auf gute Fachkräfte zählen zu können, denn der Kampf um gute Mitarbeitende ist riesig."

 

Marcel Zosso, Geschäftsführer Herzog-Elmiger AG, Kriens      


Betriebliche Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben sind entscheidende Wettbewerbs- und Standortvorteile - auch für den Kanton Aargau. Die heutige Generation an Arbeitnehmenden stellt neue Ansprüche an ihr Arbeitsumfeld. Zudem tragen der demografische Wandel und der Mangel an Fachkräften dazu bei, dass es für ArbeitgeberInnen immer wichtiger wird, qualifizierte Mitarbeitende zu binden. Betriebe, die in deren Zufriedenheit, Gesundheit sowie Zukunft investieren, indem die Balance zwischen Erwerbsleben und Familienarbeit respektive privatem Engagement Rechnung getragen wird, sind anderen einen Schritt voraus. Eine vereinbarkeitsfreundliche Kultur und entsprechende Strukturen zahlen sich ob kurz oder lang aus.

Die Frauenzentrale Aargau ist die Trägerin des Projektes "Vereinbarkeit von Lebenswelten". Sie möchte ein vertieftes gesellschaftliches und politisches Verständnis sowie eine breite Verankerung von Vereinbarkeit von Lebenswelten erreichen. Die Fachstelle UND ist mit der operativen Umsetzung des Projekts betraut und führt mit zwölf Betrieben einen KMU-Check durch.

Interessieren Sie sich als Aargauer KMU für fortschrittliche Anstellungsbedingungen? Möchten Sie wissen, wo Sie hinsichtlich Familienfreundlichkeit stehen und inwiefern Sie sich verbessern können? Liegt Ihre Anzahl Angestellter in etwa zwischen 20 und 250 Personen? Möchten Sie sich mit weiteren Aargauer KMU zum Thema austauschen und wissen, wo Sie im Vergleich stehen? Dann melden Sie sich bei der Frauenzentrale Aargau oder der Fachstelle UND. Wir erläutern Ihnen den Ablauf, den Aufwand und Gewinn für Sie. Teilnehmende KMU leisten lediglich einen Unkostenbeitrag. Es sind noch wenige Plätze frei!

Frauenzentrale Aargau
Marianne Stänz
marianne.staenz(*at*)frauenzentrale-ag.ch
079 232 45 86

Fachstelle UND
Katrin Giger-D'Ignazio
k.giger(*at*)fachstelle-und.ch
044 462 71 22